Achtung Campingfreunde – die CampingCard ACSI-Saison hat in Frankreich wieder begonnen!

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse!

Wer wie wir gern mit dem Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt durch Frankreich (oder andere europäische Länder) reist, kann mit einer kleinen grünen Karte viel wertvolles Urlaubsgeld sparen.

Die Rede ist hier von der CampingCard ACSI, mit der das Campen auf 2739 von ACSI inspizierten Campingplätzen bis zu 50 Prozent günstiger ist. Inhaber einer CampingCard zahlen in der Nebensaison immer weniger als den niedrigsten Nebensaisontarif, den der Campingplatz in der Nebensaison anbietet.

Frankreich Urlaub, reisen in Frankreich, Campingurlaub Frankreich, Camping Villeneuve-sur-Lot, Camping Lot-et-Bastide

Camping Lot et Bastides.

Frankreich, Frankreich Urlaub, Campingurlaub in Frankreich, günstige Campingplätze in Frankreich, mit dem Wohnwagen nach Frankreich, Campingcard ACSI, günstig in Frankreich reisen

Teil I des CampingCard ACSI-Führer 2014

Das bedeutet in konkreten Zahlen, dass zwei Personen mit ihrem Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt in der Nebensaison für nur 12, 14, 16 oder ausnahmsweise 18 Euro nächtigen können. In diesem Tarif ist neben dem Stellplatz der Strom, das Duschen (auch wenn Duschmünzen verwendet werden) sowie ein Haustier mit inbegriffen.

Für die Kleinen ist Camping à la ACSI mitunter sogar ganz kostenlos: Auf gut 600 Plätzen zahlen maximal 3 Kinder bis einschließlich 5 Jahre rein gar nichts. Wenn das kein Grund zur Reisefreude ist!

ACSI in Frankreich

In Frankreich zählen momentan (Internetseite ACSI) 1135 Campingplätze zum CampingCard ACSI-Verbund. Diese Campingplätze sind, wie Nörgler vielleicht vermuten könnten, nicht lediglich in den abgelegensten Regionen anzutreffen, sondern durchaus in den touritischen Hot Spots zu finden. Im Departement Provence-Alpes-Côte d’Azur kann man es sich auf 127, in den Rhône-Alpes auf 144, in Aquitanien auf 120, im Languedoc-Roussillon auf 123, in der Normandie auf 50 und der Bretagne auf 96 Campingplätzten gemütlich machen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass man als Inhaber einer CamingCard ACSI in der Regel sehr freundlich und zuvorkommend auf einem Campingplatz aufgenommen und nicht auf irgendwelche abgelegenen Sonderplätze abgeschoben wird.

Campingurlaub in Frankreich, Urlaub in Frankreich, Wohnwagen Westfalia Columbus.

Campingplatz Le Ranch auf der Halbinsel Cotentin.

Der ACSI-Tarif gilt natürlich nur für die normalen Stellplätze. Bietet ein Campingplatz, wie in Frankreich oft üblich, einen erweiterten Service in Form von zum Beispiel sehr großen Stellplätzen, Komfort-Stellplätzen mit Wasser-, Abwasser- und Stromanschluss direkt am Platz oder einem eigenen kleinen Sanitarhäuschen an, muss man für diese Leistungen natürlich extra bezahlen. Meist kann man jedoch problemlos preislich aufstocken. An der Côte d’Azur nehmen viele Plätze zudem einen extra Obulus für die Stellplätze mit direktem Meeresblick.

Was kostet der ACSI-Spaß?

Die CampingCard ACSI gibt es nur in Verbindung mit dem dazugehörigen zweiteiligen Campingplatzführer. Dieser kostet pro Jahr 14,95 €. Wer jetzt noch in einen 14tägigen Urlaub aufbrechen möchte, für den lohnt sich die Anschaffung des Führers mit der CampingCard ACSI 2014 durchaus noch.

Noch preisgünstiger geht es, wenn man die CampingCard im Abonnement bezieht. Dann zahlt man für die ein Jahr geltende CampingCard ACSI samt Führer lediglich 10,95 € plus Versandkosten.

ACSI auch für Wohnmobilfahrer

Reisemobilisten oder Wohnagenfahrern, die mit ihrem autarken Wohnwagen (soweit möglich) auf Wohnmobilstellplätzen übernachten möchten, kann ich den ACSI CampgingCard & Stellplätzführer empfehlen. Der schlägt mit 24,95 € zu Buche, ist allerdings im Abo ebenfalls für 3 Euro güsntiger zu haben. Wer sich informieren oder direkt bestellen möchte, kann dies hier tun.

Frankreich, Frankreich Urlaub, Campingurlaub in Frankreich, Wohnmobilstellplätze in Frankreich, ACSI Campingcard, günstig reisen in Frankreich

Für Wohnmobilisten ein Muss!

Wir freuen uns  schon jetzt wie der sprichwörtliche Bolle auf unseren Urlaub Ende September, wo die CampingCard ACSI wie die Impfausweise unserer Hunde natürlich wieder an erster Stelle unseres Reisegepäckes stehen werden.

Da die Sommerferien in Frankreich an diesem Wochenende zu Ende gehen und damit offiziell die Nebensaison eingeleitet wird, kann man in vielen Regionen Frankreichs als ACSI-Reisender immens sparen!

Ich investiere das bei den Übernachtungskosten gesparte Geld ja immer liebend gern in französischen Wein. ;-)

Urlaub in Frankreich, französische Rotweine, Wein Südwestfrankreich, Cahors, Weine aus CahorsIn diesem Sinn: Salut ACSI!

Heike Kügler-Anger

Veröffentlicht unter Freitags in Frankreich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar